Schwester Wigarda - 40. Professjubiläum, 17. September 2005

Die aus Weidenberg stammende Schwester Wigarda feierte ihr 40-jähriges Professjubiläum in der Vierzehnheiligen Basilika.

Ihr Ordensjubiläum begingen auch vier andere Schwestern aus dem Orden der Vierzehnheiligen Franziskanerinnen.

Beim Festgottesdienst am 17. September 2005 drückte der Erzbischof Ludwig Schick aus Bamberg sowie die Generaloberin Dankbarkeit der Kongregation über das gelungene Leben der Jubilarinnen aus.

Gott sei durch prägende Begegnungen mit Mitschwestern, Kinder, kranke und alte Menschen sowie bei ihrer Arbeit in Garten, Küche, Haus oder Schule in ihr Leben getreten.

Vor ihren Angehörigen, Gästen, Priestern und Mitschwestern erneuerten die Jubilarinnen ihre Versprechen, Gott und die Menschen zu lieben. Als Zeichen ihrer Hingabe wurde für jede Jubilarin eine Kerze entzündet.

Nach der feierlichen Messe sind die Geistlichen, die auch die Heimatpfarreien vertreten haben und alle eingeladenen Gäste zum gemeinsamen Mittagessen im Mutterhaus in Vierzehnheiligen eingeladen worden.

2005-09-17_schwesterwigarda_001 2005-09-17_schwesterwigarda_002 2005-09-17_schwesterwigarda_003