Familiengottesdienst + PGR Wahl, 12. März 2006

Das Bergerlebnis der Apostel auf dem Berg Tabor war das Leitthema des Familiengottesdienstes am 12. März 2006 in unserer Pfarrei. Alle Versammelten waren eingeladen von den Aposteln zu lernen die Gnade der Gegenwart Christi in ihrem Leben zu erkennen, der uns auf unseren Lebenswegen begleitet und uns Sicherheit schenkt.

2006-03-12_familiengottesdienst_001 2006-03-12_familiengottesdienst_002 2006-03-12_familiengottesdienst_003 2006-03-12_familiengottesdienst_004
2006-03-12_familiengottesdienst_005 2006-03-12_familiengottesdienst_006 2006-03-12_familiengottesdienst_007 2006-03-12_familiengottesdienst_008
2006-03-12_familiengottesdienst_009 2006-03-12_familiengottesdienst_010 2006-03-12_familiengottesdienst_011 2006-03-12_familiengottesdienst_012
2006-03-12_familiengottesdienst_013 2006-03-12_familiengottesdienst_014 2006-03-12_familiengottesdienst_015 2006-03-12_familiengottesdienst_016
2006-03-12_familiengottesdienst_017 2006-03-12_familiengottesdienst_018 2006-03-12_familiengottesdienst_019 2006-03-12_familiengottesdienst_020
2006-03-12_familiengottesdienst_021 2006-03-12_familiengottesdienst_022 2006-03-12_familiengottesdienst_023 2006-03-12_familiengottesdienst_024
2006-03-12_familiengottesdienst_025 2006-03-12_familiengottesdienst_026 2006-03-12_familiengottesdienst_027 2006-03-12_familiengottesdienst_028
2006-03-12_familiengottesdienst_029 2006-03-12_familiengottesdienst_030    

- - - - -

Am 11. und 12. März wurde in unserer Pfarrei der neue Pfarrgemeinderat gewählt. Die Zahlen sprechen für sich:

Wahlberechtigt waren 970 Personen

gewählt haben 90

das ergibt 9,3 %

Gewählt wurden nach der Stimmzahl:

1. Hiery Maria
2. Hiery Katharina
3. Roscher-Leicht Elisabeth, Dr.
4. Wutschka Christine
5. Sieber Renate
6. Wolf Hagen
7. Zerenner Ludwig
8. Schönfelder Andrea
9. Sadowski Christa
10. Bugla Gregor
11. Nikl Antonin

Ich bedanke mich ausdrücklich bei Jeder und Jedem die sich zur Wahl gestellt haben. Ich bedanke mich bei Jenen, welche sich nicht aufstellen ließen, jedoch immer zur Stelle sind, wenn die Pfarrgemeinde sie braucht. Ich sehe voll Optimismus in die Zukunft unserer Pfarrei. Wir sind auf dem richtigen Weg.

Pfr. Dr. Wojciech Wysocki

2006-03-12_familiengottesdienst_031 2006-03-12_familiengottesdienst_032 2006-03-12_familiengottesdienst_033 2006-03-12_familiengottesdienst_034
2006-03-12_familiengottesdienst_035 2006-03-12_familiengottesdienst_036